Was ist Hypnose?

Also kurz zusammengefasst:

Die Hypnose ist ein tiefer, tranceähnlicher Entspannungszustand, bei dem sich das Tor zum Unterbewusstsein öffnet, wo verschiedene Verhaltensmuster gespeichert sind und durch positive Suggestionen im Hier und Jetzt, in der Du-Form gesprochen, aufnimmt und dadurch veränderte oder negativ programmierte Verhaltensmuster in positive Energien beziehungsweise Verhaltensmuster umwandelt.


Das Unterbewusstsein

Beispiele wie das Unterbewusstsein dem Leben dient

  • Es muss nicht unser Schicksal sein, an einem negativen Verhaltensmuster zu leiden.
  • Jedes negative Verhaltensmuster, jedes Leiden steht im Widerspruch zur Natur. Wer gegen den Strom des Lebens schwimmt, denkt negativ und kann erkranken. Wo aber Selbstverwirklichung zu finden ist, da ist auch Leben. Wo Leben ist, herrscht auch Harmonie. Wo Harmonie ist, da stellt sich Zufriedenheit ein.
  • Das Unterbewusstsein verfügt über tiefe Einsichten und fruchtbare Gedanken, von denen das Bewusstsein nichts weiss.
  • Grosse Künstler, Musiker, Dichter, Redner und Schriftsteller suchen Kontakt mit den Kräften ihres Unterbewusstseins und schöpfen ihre Inspiration aus dieser niemals versiegenden Quelle.
  • Man soll sich vor negativen Suggestionen von anderen schützen.
  • Den negativen Suggestionen anderer kommt keinerlei Macht zu, wenn man sie missachtet und ihnen nicht den geringsten Wert beimisst.
  • Man hat ganz alleine die Gewalt über seine Gedanken und Gefühle.
  • Man darf nie vergessen: Man trifft ganz alleine die Entscheidung!
  • Wähle das Leben, die Liebe, die Gesundheit!